Ob sich Drohnen lohnen?

Standard

Seit Jahrtausenden versucht der Mensch, seinem Mitmenschen zu schaden, ohne selbst Schaden zu nehmen. Egal ob Kain und Abel, Pfeil und Bogen, Kanonenkugeln, U-Boote, Radar, Bomberflugzeuge, Atombombe; stets sollte durch den eigenen Fernzugriff ein Nahzugriff des „bösen Feindes“ vermieden werden. Die Einführung des Kampfgases im Ersten Weltkrieg verdankte sich ebenfalls dem Argument, lautlos den Gegner ausschalten zu können, ohne eigene Truppen zu gefährden oder gar zu opfern. Wie wir wissen, wurden diese Überlegungen vom Winde verweht. Die Rohrkrepierer der Rüstungskreativität treffen in den seltensten Fällen deren Erfinder und politische Befürworter. Immer hat der normale Soldat oder gar Zivilist die Tötungsphantasmagorien der Macher und Entscheider auszubaden, die sich oft genug dafür gegenseitig mit Verdienstkreuzen behängen. weiterlesen

Poem 2 – 2014

Standard

Kein Anschluß unter dieser Nummer

Kremltreue Kräfte fordern den Anschluß an Russland

US-treue Kräfte fordern den Anschluß an die EU + NATO

Das ukrainische Gas brüllt aus der Erde: 

Holt mich hier raus, ich bin ein Star.

Poem 1 – 2014

Standard

Erste Frühlingssonne mitten im Winter

Kriegslist

Massenhaft Streubomben

Bei gegenläufigen Glaubensrichtungen

Bin ich mir nicht sicher

Fortsetzung der Ölförderung mit anderen Mitteln

Planmäßig

Definiert

Sich der 3. Weltkrieg utopisch

Er ist anwesend

Täglich

Im Kopf

Medial

Sogar in ökologischen Herzen

Oh Schande