Wider die psychopathischen Menschenfischer oder Wie man sich selbst treu bleibt

Standard

Doris Lessing – Das goldene Notizbuch
Roman, Fischer Verlag + Flamingo Modern Classic

Ein aufrüttelndes Buch über die Kolonialisierung der menschlichen Seele durch Herrschaftsphilosophien, die, das sei konzediert, vor allem von Männern stammen. Es ist jedoch ein Buch für Frauen UND Männer.

Ähnlich wie „Die Mandarine von Paris“ von Simone de Beauvoir, zählt das Werk zum literarischen Kanon der Frauenemanzipation. Das ist AUCH eine Lesart. Aber nur eine Lesart von mindestens vier. Eine solche Interpretationsverengung enthält nicht einmal die halbe Wahrheit. Ja, sie versimplifiziert den Roman in geradezu boshafter Verblendung. Es ist ein Buch über biologische Kreativität, erotischen Erfindungsreichtum, künstlerische Phantasie, politischen Gestaltungswillen und seelisch-körperliche Reifung mit allen gegenseitigen Durchdringungen.

Zur vollständigen Buchkritik