Die besten Taucheruhren zum Kaufen im Jahr 2019

Schauen Sie sich die Handgelenke um einen typischen Besprechungstisch an, und die Chancen, dass die Uhren daran gebunden sind, sind eine der folgenden: Rolex Submariner, Omega Seamaster oder Panerai.

Alle drei waren aus düsteren Tiefen geboren und wie Miniatur-U-Boote gebaut, um den Froschschützen die verbleibende Sauerstoffversorgung bewusst zu machen, aber heutzutage – so wie das Range Rovers Am Wochenende von vorgenannten Vorstandsmitgliedern gefahren – durchstreifende Civvy Street als Statement Wear – ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten sind unangefochten und unerfüllt.

Oder vielleicht nicht.

Abgesehen von der Tatsache, dass ein gewisser Commander Bond ein eifriger Befürworter dieser speziellen Rolex und Omegas ist, seit Dr. No, haben Taucheruhren ihre Allgegenwart aus vielerlei Gründen verdient: Zunächst sehen sie verdammt cool aus und sind wirklich praktisch. Egal, ob Sie PADI Level 3 sind oder noch an Ihrem Doggy Paddel arbeiten. Es kann nur die Uhr sein, die Sie brauchen.

Was ist eine Taucheruhr?

Wie bei den meisten grundlegenden Entwicklungen der modernen Armbanduhr (selbstaufziehender Rotor, Datumsfenster, Anti-Magnetismus) war es so Rolex die patentierte erste wasserdichte Armbanduhr: die Oyster von 1926, bei der Vorder- und Rückseite des Gehäuses mit der Gehäusemitte verschraubt sind und die Krone auf eine zylindrische Säule geschraubt ist, die aus dem Gehäuse herausragt – wie eine U-Boot-Luke. Abgesehen von den engeren O-Ring-Gummidichtungen ist dies ein System, das sich seitdem kaum verändert hat.

Eine Taucheruhr ist im Wesentlichen das: Eine Uhr, die den Druck von tiefem Wasser aushalten kann. Aber wie bei irgendetwas in der Welt von Luxusuhrenmuss nicht bei der goldenen Formel von Wasserfestigkeit, Lünettenring und Lumineszenz stehen bleiben. Sie können sich für eine Taucheruhr mit mindestens drei weiteren, weitgehend nicht benötigten Funktionen entscheiden. Weil du weißt… weil.

RolexRolex Submariner – die archetypische Taucheruhr

Einige Taucher haben eine interne Timing-Lünette, die unter dem Saphirglas bündig mit dem Zifferblatt sitzt. Sie ist schlanker und sieht klassisch aus, erfordert jedoch eine eigene verschraubte Krone und ist daher eine richtige Geige, wenn Sie Taucherhandschuhe tragen oder einfach nur eiskalte und nasse Finger haben.

Jeder Taucher, der wirklich wissen muss, wie tief er ist, traut einem auch nicht mechanisch Das System ist in die Armbanduhr integriert – und sei es nur, wie schwierig es ist, in so einem kleinen Maßstab zu lesen. Und dann ist da noch das Helium-Auslassventil. Die am wenigsten verstandenen, fast immer unnötigen, aber keineswegs nutzlosesten Funktionen, die bei fast jeder Luxus-Taucheruhr vorkommen.

Es wurde von Rolex in den späten Sechzigern für seinen aufgemotzten „Sea-Dweller“ erfunden und ermöglicht im Wesentlichen die Ansammlung von Heliumgas während der Dekompression. Es ist eine schicke Ergänzung, die für den täglichen Gebrauch völlig unnötig ist, aber auch ziemlich cool ist.

Die besten Taucheruhren, die Sie jetzt kaufen können

Seiko Prospex Turtle Save the Ocean

Der Name "Cousteau" steht für das Leben im Wasser und ist der Enkel des Pioniers der fünfziger Jahre, Jacques-Yves, der die heutige Familientradition verewigt.

Das Fabien Cousteau Ocean Learning Center und standardmäßig die größte Ressource der Erde profitieren jetzt direkt von der neuen Partnerschaft mit dem japanischen Uhrenhersteller Seiko – eine Marke, deren Prospex-Sortiment seit den sechziger Jahren eine ununterbrochene Linie von erschwinglichen und sich ständig weiterentwickelnden Taucheruhren darstellt.

Das ist gut für 200m mit Präzisionsmechanik und einem Trend-Gradient-Zifferblatt, das in den Handel geworfen wird.

Jetzt kaufen: £ 399.00

Beschreibung

Longines Heritage Skin Diver

Das Museum in Longines 'St Imier HQ ist eine fast bodenlose Inspiration für die fortlaufende "Heritage" -Kollektion der ehrwürdigen Marke – eine Linie, die 2007 mit dem jetzt kultigen Sammlerstück (No-Date-Display) Legend Diver gestartet wurde.

Dieses jüngste Erbe von Heritage geht noch weiter zurück und belebt die allererste Longines Taucheruhr von 1959, geht aber noch tiefer in die Tiefe – auf 300 Meter Wasserdichtigkeit. Der makellose Glanz dieser schwarz-PVD-beschichteten Lünette bittet auf den ersten Blick zu einem kleinen Glanz.

Jetzt kaufen: 2.030,00 €

Beschreibung

Omega Seamaster Diver 300M

Die Seamaster-Linie wurde 1948 auf den Markt gebracht und war die erste offizielle „Uhrenfamilie“ von Omega. Nach dem Vorbild der „Uhr. Handgelenk. Wasserdicht. “Für alliierte Truppen angefertigte MoD-Spezifikationsstücke, die 1957 auf Submariner-artige 300 m Wasserfestigkeit gebracht wurden.

Dank Pierce Brosnans Kostümdesigner für Goldeneye ist es die 1994 erschienene "Diver" -Version des Omega Seamaster 300 das wissen wir am besten, als Oscar-Preisträgerin Lindy Hemming mit den durchdringenden blauen blauen Augen des irischen Herzensbrechers spielen wollte.
Ein Vierteljahrhundert später wurde es mit einer kratzfesten Keramik-Lünette wiederbelebt. Das wellenförmige Zifferblattmotiv ist noch intakt, aber jetzt – vermutlich unter Hinweis auf die grausigen Blicke des amtierenden James Bond – in Grau.

Jetzt kaufen: £ 3.600

Beschreibung

Oris Aquis Clean Ocean

Diese limitierte Edition wurde bei Oris etablierten ozeanischen Bemühungen um den Schutz von Haien und die Restaurierung des Great Barrier Reef hinzugefügt Baselworld 2019 beglückwünscht eine neue Partnerschaft mit Pacific Garbage Screening – einer wegweisenden Organisation, die eine Technologie entwickelt, die Kunststoffe einfängt, bevor sie in den Ozean gelangen.

Alle 2.000 der wasserdichten 300-Meter-Uhren von aqua-dial werden in Boxen aus umweltfreundlichen Algen geliefert und verfügen über einzigartige Marmoreinlagen aus Caseback aus recyceltem Kunststoff.

Jetzt kaufen: 1.800,00 €

Beschreibung

Panerai Tauchmotorboot BMG-TECH 47mm

Panerai hat seit seinen primitiven Tagen einen langen Weg zurückgelegt, indem er flache, verdeckte Froschmänner mit kurzen Serien konvertierter Rolexe ausritt. Zum einen ist es jetzt eher Schweizer als Italiener, und während die ikonische Kissenform beibehalten wurde, hat die Marke eine ganze Menge mehr High-Tech.

Das Unterwassersortiment profitiert von einem neuen Modell aus BMG-Tech, einer faszinierenden Legierung aus Titan, Zirkonium, Kupfer, Aluminium und Nickel. Dieser Cocktail wird bei einer hohen Temperatur und einem hohen Druck spritzgegossen (so weit wie üblich), wird dann aber nur für einige Sekunden schnell abgekühlt, wodurch sich die Atome nicht mehr zu einer regulären Struktur formen und 70 Prozent kratzfester sind Titan.

Jetzt kaufen: £ 11,200.00

Beschreibung

Bell & Ross BR 03-92 Taucher

In den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts gewann Bell & Ross mit dem Hydromax von 1997 einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde, das eine beispiellose Wasserdichtigkeit von 11.100 Metern aufwies. Warum nicht eine abgerundete 11.000? Einfach: Der tiefste Ort der Erde ist der Marianengraben des Pazifiks, der nur 11.035 m hoch ist.

Jedes Schwimmabzeichen, das einstimmig mit dem Speedo verbunden und genäht wurde, wurde zu einem modischen Uhrmacher, der von Kampfjetpiloten und Bombenbeseitigungsteams als mit Schildpatt besetzte Architekten immer beliebter wurde, immer mit einer beeindruckenden Tauchglocke für das Handgelenk irgendwo im Katalog.

Technisch besonders beeindruckend ist, dass das aktuelle 300-Meter-Modell im quadratischen „Instrument“ -Fall gekleidet ist, da Wasserdruck unvorhersehbar um ein nicht kreisförmiges Gelenk wirkt.

Jetzt kaufen: 2.800 €

Beschreibung

Tudor Pelagos

So liebenswert das überaus erfolgreiche Heritage Black Bay ist, so ist es doch letztlich ein Tribut. a Now Das ist, was ich als Tudor-Submariner-Mix aus Retro-Details bezeichne. Sie stammt aus den Tagen, als Tudor die ultimative Taucheruhr von Rolex mit günstigeren Uhrwerken ausstattete und sie zu den Favoriten der amerikanischen und französischen Marine der sechziger bis achtziger Jahre machte.

Das Tudor Pelagos Auf der anderen Seite, die parallel zum ersten Black Bay-Neustart im Jahr 2012 leise gestartet wurde, wurde auf einem leeren Blatt Papier mit einer einfachen Anweisung entworfen: Machen Sie die perfekte moderne Taucheruhr. Ganz ähnlich wie der Submariner im Jahr 1953.

Nichts wurde übersehen und alles ist einfach so. Sein starker Cocktail aus Salzwasserqualifikationen beginnt mit dem Titangehäuse – einem extrem harten Metall, das unglaublich schwierig ist, um Toleranzen für Taucheruhren einzuhalten -, gefolgt von der Umstellung von einer ETA-Bewegung auf Tudors eigenes MT5612-Spitzenkaliber, das auf Chronometergenauigkeit eingestellt ist. Dann wird kratzfestes Keramikmaterial für die Lünette verwendet, was einen Blick auf Korallen bedeutet, oder Ziegelmauern in trendigen Pubs, die keine Abstriche machen.

Jetzt kaufen: 3.200,00 £

Beschreibung

Bremont Supermarine S2000

Der unruhige Actionmann-Uhrmacher von Henley-on-Thames wagt sich hier noch weiter unter den Wellen, mit einer neuen, nach der Flugzeugfirma der 30er Jahre, Supermarine, benannten Kollektion, deren Typ 300-Wasserflugzeug aus den 1930er Jahren den Schneider Cup gewann Weg zum Spitfire.

Tatsächlich entwickelte Bremont seine wegweisende DNA aus der Pilotuhr nur wenige Jahre in Bremonts Lebensdauer mit 500 m Wasserresistenz und hoher Lumineszenz, bevor er im Jahr 2013 sein sub-aquatisches Spiel auf satte 2.000 Meter Tiefe erhöhte, was sogar das Interesse von Interesse erweckte kommerzielle "Sättigung" Taucher. Wenn die Biegungen Sie nicht verblüffen werden, wird der zahnige Claret der diesjährigen Lünette ein neues Design bekommen.

Jetzt kaufen: 4.195,00 €

Beschreibung

Rolex Sea-Dweller Deepsea

James Camerons rekordverdächtige 10.908 Meter lange Abfahrt zum tiefsten Punkt des Mariana Trench im Jahr 2012 ist die neue Version von Rolex Deepsea, die das Gesicht eines blauen Zifferblatts angehoben hat – eine Hardcore-Version des Sea-Dweller, die für industrielle Taucher konzipiert wurde, die Tage damit verbringen enden in Helium-gesättigten Badeanlagen.

Während sein Träger viel früher auslaufen würde, ist dieser am Handgelenk geborene Bathyscaphe bis auf 3.900 Meter gut – oder, wie ein Testlauf nur wenige Wochen vor Camerons historischem Tauchgang an der Küste von Papua-Neuguinea (4.000 Meter) bewies, da ein Standard-Deepsea durchgängig am hydraulischen Arm seines Schwimmers befestigt war und in einwandfreiem Zustand wieder auftauchte.

Jetzt kaufen: £ 9.700

Beschreibung

Breitling Superocean Automatic 46mm Blacksteel

Dank seiner außergewöhnlichen Pionierarbeit Chronographen In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts haben wir Breitling zu einem beliebten Zeitmesser für Militär und Zivilisten erklärt Schweizer Uhrenmarke hat einen ebenso hervorragenden Ruf fürs Tauchen.

Im Jahr 2007 wurde es zu branchenweiten Enthusiasten gebracht, fünfzig Jahre nach seinem ersten Auftritt unter den Wellen. Die Retro-In-Feel, aber sicherlich moderne, im Bau befindliche Superocean-Kollektion ist jetzt eine Katalogausstattung – für 2019 aktualisiert und wiederbelebt.

Dieses hochpräzise "Chronometer" -zertifizierte Modell ist dank der außergewöhnlichen Wasserdichtigkeit von 2.000 m (10-fache der Superocean-Klasse) für Fische und Bottom Feeder sowie alle Arten von nicht identifizierten Tierarten zu Hause. as-old-flippers Diver Pro II-Kautschukband und eine harte, diamantähnliche Carbon-Beschichtung im Stahlgehäuse.

Jetzt kaufen: 3.670,00 €

Beschreibung

Source / luthersjournal.com

Tags: