Der vollständige Leitfaden für den Trenchcoat

Von allen Herrenbekleidungen mit einem militärischen Erbe ist der Trenchcoat der Klassiker. Dies ist vielleicht auf die Tatsache zurückzuführen, dass es sich um eine der ältesten noch weit verbreiteten Armeebekleidung handelt. Sie stammt aus einer Zeit des frühen 20. Jahrhunderts, als Sie noch schick aussahen mussten, um in den Krieg zu ziehen. Als der Trenchcoat entwickelt wurde, der angeblich dazu gedacht war, den endlosen Schlamm in den Gräben des Ersten Weltkrieges von der Uniform fernzuhalten, durfte er nur von Offizieren getragen werden.

Für alle dass Robert Mitchum und Humphrey Bogart den Trenchcoat vielleicht als typisch amerikanisch umgossen hätten – der Trenchcoat ist die Wahl des Detektors Noir – es ist eine britische Erfindung, die (trotz ihrer Rivalität darüber) sowohl zu Aquascutum als auch zu Burberry gehört Der erstere hat die erste wasserdichte Wolle erfunden, einen Feldmantel für Soldaten des Krimkrieges entwickelt und später den Hollywood-Trenchcoat-Markt in die Enge getrieben, für viele die Definition der klassischen Form; der später erfand Gabardine und erhielt den Auftrag, einen Trenchcoat für den Burenkrieg und darüber hinaus zu liefern.

Was ist ein Trenchcoat?

Einfach ausgedrückt: Ein Trenchcoat ist ein Drei- ein viertellanger Mantel, der dafür ausgelegt ist, Schmutz und Regen von Ihren feineren Kleidungsstücken fernzuhalten, anstatt einen Schutz wie einen Wintermantel zu bieten; es wurde zuerst mit einem abnehmbaren Schaffellfutter geschaffen – damals, als der Mantel als "Graben warm" bezeichnet wurde – und funktioniert immer noch gut über einer Weste zu demselben Zweck.

Bei den meisten klassischen Stilen, viele davon die ursprünglichen Details bleiben erhalten. Die Epauletten für Ihre Rangabzeichen und die D-Ringe – Metallringe am Gürtel, an denen Sie Ihre Granaten und Munitionstaschen aufhängen können – sind jetzt weitgehend überflüssig. Aber auch die Sturmklappe an der Schulter, die zum Teil dazu gedacht ist, den Rückstoß des Gewehrs zu mildern, ist wie der hintere Abzug eine Anordnung, bei der Regenwasser vom Körper weglaufen kann und nicht in den Mantel.

 Zara-Regenmantel "class =" white "/> <span class= Zara

Der zweireihige Schnitt bietet eine zusätzliche Wärmeschicht für Ihren Torso und das Gurt-, Halsriegel- und Manschettenspanner ermöglichen das Abschließen aller Luken, wenn das Wetter sich dreht, und der Raglan-Schnitt erleichtert das Überstehen von Schichten.

Allein kann es Sie nicht allzu warm halten , aber es wird Sie sehr, sehr trocken halten – der Trenchcoat wurde schließlich nach den Kriegswaffen des Ersten Weltkrieges benannt, in denen Männer wochenlang den Elementen ausgesetzt waren – aber auch richtig gelüftet wurden technische Jacke seiner Zeit.

Warum Sie heute einen Trenchcoat brauchen

Es gibt mult Dreifachversionen des Trenchcoats: kurze und lange, gefüttert und ungefüttert, in Gabardine oder Khaki, Wolle oder Baumwolle, Popeline oder Köperbindung – mit teureren Optionen für zusätzliche Abdichtung – mit mehr oder weniger dieser klassischen Details. Einige haben tatsächlich so wenige davon, dass sie eher wie ein Mac / Trench-Hybrid sind.

 Brooks Brothers-Trenchcoat "class =" white "/> <span class= Brooks Brothers

Aber es gibt einen Grund, warum dieser klassische Stil nie ganz verschwindet: Er funktioniert, und das ist wohl mehr als vor einem Jahrhundert, seitdem wir so viel Zeit in beheizten Häusern, Büros oder Büros verbringen Autos (ganz zu schweigen von den steigenden Temperaturen des Klimawandels) Die Notwendigkeit eines ernsthaft schweren Mantels wird erheblich verringert.

Was wirklich am nützlichsten ist, ist ein atmungsaktives Schichtstück, das wie eine alte Burberry-Werbung es hatte. kann „einen hygienischen und effizienten Schutz gegen Nässe oder Frösteln und einen längeren Widerstand gegen harte Abnutzung bieten“ und fügt hinzu, dass es für jeden Kriegsbereich geeignet war. Mit einer Decke, die sich um die Unterschenkel gewickelt hat, könnte es sogar als „Notschlafset“ dienen ". Dies ist wahrscheinlich zu hart für die Attraktivität des Trenchcoats heute, bu." Warum spricht man nicht von diesem Stil?

Wie man einen Trenchcoat trägt

Abgesehen von seiner praktischen Anwendbarkeit – er ist leicht und wasserdicht mit tiefen Taschen – der andere große Vorteil des Trenchcoats ist seine stilistische Vielseitigkeit. Es ist einer der wenigen Mäntelstile, der leicht von einem schicken zu einem legeren Kleid übergehen kann – in der Tat, neben einem Mac und einem Mantel, ist es einer der wenigen Stile, die wirklich gut aussieht und Ihnen einen guten Halt verleiht. Versuchen Sie auch, einen formellen Hut zu tragen.

 Zara "class =" white "/> <span class= Zara

Es sollte nicht aussehen, aber es sieht einfach so aus Wie zu Hause mit einem Sweatshirt und einer Jeans, in einer Art und Weise, die wie ein Pariser Student aus den 1960er Jahren aussieht, wird er zugeknöpft getragen und mit einem großen Schal und dem Nachschlagewerk mehr 1980er Jahre Football Casualswohl die Der erste Stamm, der den Trenchcoat außerhalb eines formellen Ankleides umarmt, ist jetzt in unzähligen Farben erhältlich, aber die nützlichsten sind zwangsläufig die traditionellen Herrenmode von Marine oder Schwarz oder – zumindest für den Trenchcoat – der endgültige fawn / khaki.

Der Trenchcoat sollte eine gute Passform bilden, wenn er voll ist fertig, das heißt, es sollte an den Schultern sitzen und nicht um den Körper herum aufsteigen. Größere Männer möchten vielleicht lieber den Mantel nicht mit Gürtel tragen – sie neigen dazu, die Aufmerksamkeit auf Ihre Mitte zu lenken -, sogar so, als würden sie sich locker über die Jacke oder den Pullover

ziehen. Die Länge ist auch ein wichtiger Aspekt: ​​Achten Sie auf einen Stil, der nicht länger als knapp über dem Knie und nicht kürzer als der mittlere Oberschenkel ist. Trenchcoat-Stoffe lassen sich leicht verarbeiten, so dass Sie Ihren Mantel bei Bedarf aufnehmen können. Aber seien Sie nicht zu bissig: Ein Trenchcoat sieht in der Regel besser aus, je schlimmer er ist.

Key Trench Coat Brands

Burberry

Einer der beiden Burberry's ist ein Markenzeichen für den ultimativen Trenchcoat und bietet viele originelle Details. Jetzt gibt es aber auch drei Passformen – entspannt, einfach zu lagern, klassisch und schmal, wobei letzteres eher ein Modestück ist. Mit seinem typischen Gabardine, der in der Burberry-Mühle in der Nähe von Keighley hergestellt wurde, zählt dieser Trenchcoat auch zu den teureren. Aber dann ist es ein Erbstück.

Jetzt kaufen: € 1,550.00

 BURBERRY - Baumwoll-Gabardine-Trenchcoat "class =" white "/></a></p><h3>Aquascutum</h3><p>Der andere Hersteller des endgültigen Trenchcoats war Aquascutums Stil, der von Bogart in "Casablanca" und Peter Sellers als humpelnder Detective Inspector Clouseau getragen wurde. Aquascutums Trenchcoats werden identifiziert durch das Karo-Futter und einen etwas übergroßen Schnitt, der wiederum nicht der billigste ist, aber er ist ein Klassiker.</p><p> <a href= Jetzt kaufen: £ 650.00

[19459047CORBYSINGLEBREASTEDTRENCHCOAT"class="white"/>

Marks & Spencer

Für strapazierfähige Grundnahrungsmittel zu einem erschwinglichen Preis kommen die baumwollreichen Trenchcoats von Marks & Spencer mit der Stormwear-Technologie des Herstellers – einer Mischung aus Baumwoll- und Polyester-Mischgewebe, die dafür sorgt, dass Regentropfen vom Boden weg rollen

Jetzt kaufen: £ 149.00

 AUTOGRAPH Baumwollreicher Trenchcoat mit Stormwear "class =" white " /></a></p><h3>Grenfell</h3><p>Weniger bekannt als Burberry oder Aquascutum, jedoch mit einem ebenfalls erstklassigen Trenchcoat, Grenfell – das seit 1923 auch Spezialoberbekleidung für Entdecker bietet stellt seine Trenchcoats aus einem proprietären, dicht gewebten Baumwolltuch her. Die Trenchcoats sind auch mit abnehmbaren Liner erhältlich.</p><p> <a href= Jetzt kaufen: £ 995.00

 Londoner Trenchcoat Grenfell Cloth Beige "class =" weiß "/></a></p><h3>Mackintosh</h3><p>Besser bekannt – wie der Name schon vermuten lässt – als Hersteller des klassischen, unkomplizierten Mac hat Mackintosh auch eine eigene Interpretation des Trenchcoats. Mit Versionen, die ohne Epauletten oder Sturmklappe erhältlich sind, könnten Mackintoshs Trenchcoats für diejenigen geeignet sein, die einen stromlinienförmigeren Look suchen.</p><p> <a href= Jetzt kaufen: £ 731.50

 BEIGE REVERSIBLE BAUMWOLLE & WOLL TRENCHCOAT "class =" white "/></a></p><h3>John Lewis</h3><p>Preiswert und mit zeitlosem Styling, Wasser und Wasser von John Lewis Winddichte Mäntel neigen stärker zum Mac-Stil als der Trenchcoat. Das heißt, sie verwenden eine geklebte Baumwollmischung und enthalten viele Details wie Knopfmanschetten-Versteller und haben einen vielseitigen Schnitt in mittlerer Länge.</p><p> <a href= Jetzt kaufen: £ 99.00

 John Lewis & Partners Bonded Mac "class =" white "/></a></p><h3>H & M</h3><p>Wohl die gute Wahl für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Version des Trenchcoats mit viel mehr modischer Neigung, was Sie an technischer Leistung verlieren könnten, gewinnen Sie in einem kürzeren, kantigeren Schnitt. Die charaktervollen Details, vom Gürtel bis zur Sturmklappe, sind noch reichhaltig.</p><p> <a href= Jetzt kaufen: € 79.99

 Kurze Trenchcoat "class =" white "/></a></p><h3>Reiss</h3><p>Die britische Einzelhandelskette Reiss bietet eine preiswerte Option für mittlere Preise, die über das Einjahreswunder hinausgeht, und bietet so viele Extras – eine Baumwollschale könnte mit einem gesteppten Li ausgestattet sein</p><p> <a href= Jetzt kaufen: £ 495.00

 <img src= Jetzt kaufen: £ 149.00

 WATER-REPELLENT GEFÜTTERTER TRENCHCOAT "class =" white "/></p><p><a href=Source / luthersjournal.com

Tags: