9 Tipps und Tricks für die einfache Hautpflege im Winter

Ich wohne im Mittleren Westen, also glaubst du am besten, dass ich mich für einige der kältesten und schneereichsten Winter der Welt einnehme. Was ich jedoch trotz der Schneehaufen und -gefühle bemerkt habe, die ich fühle, durchläuft meine Rothaarige Haut einige ziemlich drastische Veränderungen.

Hier sind meine besten Empfehlungen zur Hautpflege im Winter, wenn es darum geht, die Haut in den Herbst- und Wintermonaten richtig zu pflegen:

1. Exfoliate wöchentlich

Exfoliation ist entscheidend für glühende und gesunde Haut. Sie können zwei oder drei Mal pro Woche exfolieren, je nachdem, wie Ihre Haut aussieht und sich anfühlt. Wenn Sie gerade erst mit dem Peeling beginnen, sollten Rothaarige dies nur einmal pro Woche tun und zwei- bis dreimal pro Woche etwas arbeiten.

LESEN SIE: Wie man Rothaarige Haut abblättert

"Redhead-freundliches" Produkt: Peter Thomas Roth Super-Size FirmX Peeling Gel

2. Befeuchten Sie täglich

Der Winter bedeutet kühle Temperaturen und Ihre Haut kann trocken und dehydriert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken und hydratisiert bleiben. Wenn Sie in den Wintermonaten anfälliger für extrem trockene Haut sind, zögern Sie nicht, eine etwas stärkere Feuchtigkeitscreme zu finden.

READ: Die beliebtesten Gesichtsfeuchtigkeitscremes

"Redhead-freundliches" Produkt: Intensiver Erholungskomplex Nia 24

3. Holen Sie sich viel Ruhe

Schlaf ist das Beste, oder? Wir können immer mehr davon verwenden. viel Schlaf bekommen hat so viele Vorteile für die Haut, wie das Reduzieren dunkler Augenringe und das Glühen der Haut.

[194590084. Investieren Sie in einen Luftbefeuchter

Ein Luftbefeuchter ist eine großartige Option, um die Luft wieder in die Luft zu bringen. Es kann auch dazu beitragen, die Haut geschmeidiger zu machen, anstatt sie trocken zu machen.

Siehe Auch :  27+ Graue Haare Männer Färben Ideen

5. Hydrat

Viel Wasser trinken! Trockene Haut kann durch mangelnde Flüssigkeitszufuhr verursacht werden. Selbst wenn Sie denken, dass die Regel "Acht Gläser pro Tag" in Ordnung ist, bekommen Sie wahrscheinlich immer noch nicht genug Wasser. Wenn Sie aktiv sind, trinken Sie näher an 12 Gläsern pro Tag.

6. Vermeiden Sie die Verwendung von heißem Wasser in der Dusche

Heißes Wasser kann der Haut Feuchtigkeit entziehen und dazu beitragen, dass die Haut trocken und schuppig wird. Wenn Sie anfälliger für trockene Haut sind, waschen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem oder kaltem Wasser.

7. Von Badeschwämmen, Bürsten und Waschlappen fernhalten

Diese können zu hart sein und die Haut schädigen. Wenn Sie sie nicht aufgeben können, reiben Sie nicht, sondern tupfen oder tupfen Sie die Haut beim Trocknen trocken.

8. Haben Sie rissige und raue Haut?

Keine Angst, Sie können zu Hause eine kleine Hautpflegemittel machen. Ich mache das, wenn meine Haut wirklich trocken ist. Einfach aufwärmen unraffinierte Kokosnuss oder Jojobaöl (ein Jojobaöl war in der letzten Dezember 2018 H2BAR-Boxsiehe unten) in Ihren Händen und tragen Sie es auf überall, wo Sie trockene Haut haben.

9. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kissenbezüge ziemlich regelmäßig waschen

Wenn Sie dies nicht tun, kann sich Öl von Haar und Gesicht bilden und Ihre Poren verstopfen.

Abonnieren Sie die H2BAR-Box: Eine monatliche Abo-Box für Rothaarige! Verwenden Sie den Code: REDHAIR für 15% Rabatt auf Ihr Abonnement. Abonniere jetzt!

Tags: