Poem 4 – 2015 Das Tier / The Beast

Standard

Abends erwacht das Tier in mir
Bei Zigarren und einem Gläschen Bier
Dann zieh ich meine Höllenkreise durch die Pubs
Ab neun kommt Schnaps dazu
Um elf da leck ich meine Wunden
Ein Uhr meld ich mich bei Dir
Man könnte doch vielleicht … trotz … und so weiter
Doch Du legst auf. Also
Weiter auf der Höllenleiter
Drei Uhr geht nichts mehr rein 
Im Gegenteil. Die Seilschaft der Gedärme zwingt zur Pause
Auf allen vieren gehts nach Hause
Die Kleider verklebt und stinkend weit verstreut
Zieh ich mir noch einen rein
Der letzte Kreis der Hölle ist erreicht
Er liegt in mir
In seinem Zentrum schläft berauscht beglückt
Das Tier

IMG_20150219_111806

My beast is rising after dinner
With good cigars and beer
The roadtrip to hell leads through the pubs
Nine o’clock joins me comrade Schnaps
At eleven I fondle my wounded soul
And one o’clock I start to howl
A filthy whinging desultory call
For you … who cuts the line
Okay! Henceforward deeper down the ladder
Dreaming of Lady Godiva
I’m rolling in my saliva
Puked all over and stinky
I take a funky final shot
Reaching hell’s sweltering spot
Which is the very center of mine
Where pauses in his forlorn decline
My beast.

IMG_20150219_175321

5 Gedanken zu “Poem 4 – 2015 Das Tier / The Beast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s