Bundestagswahl 2013 – Die etwas andere Wahlanalyse

Standard

Die Bundestagswahl 2013 ist Geschichte. An den Konsequenzen werden wir noch lange zu knabbern haben. GroKo regiert. Die einen nennen es das Große Kotzen, die anderen Große Koalition. Das Thema meiner Wahlanalyse ist aber nicht der polarisierende Wahlkampf, der in die Kollaboration der sich bekämpfenden Parteien führte. Meine Kernpunkte sind die nüchternen Zahlen sowie die beängstigenden langfristigen Folgen für die Demokratie. Der Trend verweist nämlich eindeutig auf eine Ich-bin-dann-mal-weg-Haltung. Und ruckizucki hat man mit nur 30% der wahlberechtigten Bürger hinter sich eine „stabile“ Regierungsmehrheit. Diese Entwicklung kann nicht im Sinne der Erfinder sein.

Hier gehts zur Wahlanalyse 2013.

2 Gedanken zu “Bundestagswahl 2013 – Die etwas andere Wahlanalyse

  1. Interessante Rechnung. Ich habe dieses Mal auch völlig verrückt gewählt – drei Mal anders (in Niedersachsen durften wir ja noch ein drittes Kreuzchen machen). Beim Kreuzeln hatte ich irgendwie ein schlechtes Gewissen – es war eine Wahl zwischen Not und Elend, nicht Fisch, nicht Fleisch. Die 5%-Hürde finde ich gut, eben weil ein Land auch aus seinen Fehlern lernen muss. Diesmal empfand ich sie sogar in mehrfacher Hinsicht als Segen! Und zur Demokratie – ich glaube, der Deutsche (ich nehme bewußt einen Stereotyp) jammert diesbezüglich auf hohem Niveau. Ich bin auch mit vielen Punkten unzufrieden, ja, vieles liegt schräg. Doch, frei wählen zu dürfen, frei zu sprechen, frei zu wohnen, frei zu lernen, frei zu schreiben… Das ist mir soviel mehr wert als all das, was andere besser machen könnten.
    Erwählte Grüße 😉
    Franziska

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s